Zwischen Oktober und Dezember 2016 hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 B die Möglichkeit in drei Gruppen jeweils 50.000,00 € Spielgeld in Aktien zu investieren und hoffentlich zu vermehren. Mit der Konfrontation am Aktienmarkt gewannen die Schüler einen ausgesprochen guten Einblick in das Börsengeschehen: Depot, Kurswert und so manch anderer Fachbegriff bekam nun ein Gesicht.
In drei Kategorien wurden am 17.01.2017 bei der Schlussveranstaltung vom Planspiel Börse der Sparkasse Donauwörth Preise für die Erstplatzierten vergeben.
Die Anton-Jaumann-Realschule durfte sich dabei über sehr gute Platzierungen freuen: Das Team „Aktionäre 6575“ erreichte im Bereich Nachhaltigkeit den 1. Platz, die Gruppe „BwR-Zocker“ schaffte bei der Depotentwicklung den Sprung auf den 2. Platz (von 98) und bei der Schulgesamtwertung wurde (nach einem 3. Platz im vergangenen Jahr) der 1. Platz errungen. Die Klasse 9 B darf sich somit insgesamt über einen Betrag in Höhe von 500,00 € freuen, der als Zuschuss zu den Abschluss-Pullovern herangenommen wird.

BWR Zocker

BwR-Zocker

Die Aktionaere 6575

Aktionäre 6575

Schulsport macht auch Eltern Spaß
- 10. Sportelternabend an der Realschule Wemding -

Die Anton-Jaumann-Realschule Wemding lud am 11. Januar 2017 die Eltern der 5. Klassen zu dem alljährlich stattfindenden Sportelternabend ein. Die Mütter und Väter sollten hautnah und aktiv miterleben, wie der „Sportunterricht heute" an der Realschule Wemding abläuft.

Schulleiter Hr. Dr. Sommerer begrüßte die etwa 40 teilnehmenden Eltern und Kinder in der Wemdinger Stadthalle und zeigte sich darüber erfreut, dass die Veranstaltung, die nunmehr schon zum 10. Mal stattfand, wieder von zahlreichen interessierten Erwachsenen angenommen wurde. Er stellte den Eltern das Sportlehrerteam vor, das den Abend unter der Organisation von Hr. Vierke vorbereitet hatte.

P1030288 klein

Sportunterricht „live"
Die Eltern erlebten in drei Gruppen jeweils eine Viertelstunde Sportunterricht mit verschiedenen Themen:
Bei den Sportlehrern Hr. Meyr D. und Hr. Meyr H. erprobten die Teilnehmer einen phantasievoll aufgebauten Abenteuer-Hindernisparcours, der schwerpunktmäßig das Gleichgewicht, aber auch die Kraft und Geschicklichkeit schulte. Fr. Zugnar und Hr. Kleemann trainierten die Ausdauer und Treffsicherheit der Eltern in einem Biathlon-Wettbewerb, bei dem Strafrunden gelaufen werden mussten, wenn man das Ziel bei einem Schuss mit kleinen Armbrüsten nicht traf. In der dritten Halle wurde ein Einblick in das Feld der Geschicklichkeit gegeben, wo die Mütter und Väter bei der „Erdinger Burgschlacht" ihre Wurf- und Fangfähigkeiten ausprobieren konnten. Diese Station wurde von Fr. Herold und Fr. Winkler betreut.
Das Sportlehrerteam will mit der Veranstaltung die Eltern auch dazu anregen, ihre Kinder zu einem bewegungsreichen, gesunden und sportbegeisterten Leben zu motivieren und attestierte den Anwesenden mit der Teilnahme an dem Sportelternabend, selbst ein gutes Vorbild dafür zu sein.

Thomas Vierke

Platz 1 bei den „Großen" - Platz 2 bei den „Kleinen"

Beim alljährlichen Hallenturnier in Rain nahm die Realschule Wemding im Dezember 2016 mit zwei Mannschaften teil. Entsprechend der Gruppenaufteilung wird in den Altersklassen „5.-7. Klasse" und „8-10. Klasse" gespielt. Gegner waren für unsere Auswahlen um das Trainerteam Herr Dominik Meyr und Herr Thomas Vierke jeweils die Realschulen Rain, Nördlingen und Donauwörth.

Beim Kräftemessen der „Kleinen" unterlagen die Wemdinger Kicker in der ersten Begegnung ihren Kontrahenten aus Rain mit 1:4. Völlig überflüssig kassierte man 3 schnelle Gegentore und konnte eigene Chancen nicht verwerten. In den beiden anderen Duellen lernte man aus den anfänglichen Fehlern. Gegen Nördlingen gewannen die Wemdiger mit 2:1 und auch gegen Donauwörth setzten wir uns mit 3:2 durch, wobei teilweise sehr schöner Hallenfußball auf dem Kunstrasen mit Rundumbande gezeigt wurde.
Am Ende stand ein verdienter 2. Platz zu Buche, wobei sich folgende Spieler in die Torjägerliste eintragen konnten:
Niklas Luderschmid (3), Noah Berger (1), Marco Rühl (1), Leandro Müller (1)
Im Einsatz waren: Bonn Jonas (TW), Luderschmid Niklas, Berger Noah, Enderes Tim, Müller Leandro, Neubert Oliver, Böck Linus, Schäfer Benedikt,
Rühl Marco, Steib Johannes

Die Kleinen

Die Schüler der 8.-10. Klasse holten mit einer tollen Mannschaftsleistung den Turniersieg. Man startete gut in den Wettkampf und konnte die erste Begegnung gegen die Gastgeber gleich mit 4:1 für sich entscheiden. Auch das 2. Spiel gegen Nördlingen gewannen die Schüler aus der Fuchsienstadt verdient mit 6:2. Im letzten und entscheidenden Duell um den Turniersieg spielte man gegen Donauwörth 3:3 unentschieden. Der Punkt reichte, um mit insgesamt 7 Zählern den Siegerpokal wie bereits im vergangenen Jahr zu gewinnen und ihn erneut mit nach Wemding zu nehmen.
Im Einsatz waren:
Lechner Tim (TW), Mittl Nico, Schmid Laurin (2 Tore), Hönle Julian (4 Tore), Trollmann Janik, Bonn Julian (1 Tor), Wipp Dominik (2 Tore),
Enderes Marc (2 Tore), Kächler Kai (1 Tor)

Die Großen

anstehende Termine

ClaXss neu

logo Mensa

mint2020 3 mal klein

BWS2

erasmus klein

lew2018

MINT21 Digital Logo

Kooperation Realschule-FOS

Logo Fosbos

Komet

ox2 klein

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.